Drucken

Target und Kunden

Vernissage ist sowohl als Broker als auch als Berater für den Eigenmarkensektor tätig.

Langjährige Erfahrungen haben wir im Discountgeschäft, aber auch im selektiven Vertriebssystem und im Apothekensektor haben wie viele Verbindungen. Alle sowohl als Broker auch als Berater entwickelten Produkte werden immer von den bedeutendsten italienischen Betrieben umgesetzt.

Als Broker ist Vernissage hauptsächlich im Skin Care und Make-Up-Sektor tätig; besonders für den Letzteren, spielt Vernissage eine zentrale Rolle, da es auf der Welt keine Betriebe gibt, die in der Lage sind, dem Vertrieb die gesamte Produktpalette zu liefern. Einige Betriebe sind nur auf die Produktion von Nagellacken spezialisiert, andere konzentrieren sich auf trockene Puder, weitere auf Kosmetikstifte oder auf Emulsionen usw. Für die Welt der Eigenmarken ist die Tätigkeit des Brokers taktisch wichtig, da er als Sammelkanal zwischen Herstellern und Vertreibern wirkt.

Vernissage liefert dem Vertreiber eine vollständige Produktpalette, die von verschiedenen Betrieben, je nach ihrem Fachgebiet, realisiert werden.

Die Tatsache, dass Vernissage als “Auftragsführer” wirkt, macht es möglich die Verwaltungs- und Logistikkosten zu optimieren. Außerdem kann Vernissage, obwohl der höchste Kostenbestandteil der Make-Up-Produkte das Packaging ist und dieses nicht selber produziert wird, allen europäischen Herstellern im Wettbewerb standhalten, da das gesamte primäre Packaging mit eigenen Formen realisiert wird. Auch als Broker beschäftigt sich Vernissage mit Marketingstrategien und der grafischen Ausführung aller Produkte.

Als Berater sind wir sowohl für die Hersteller als auch für die Vertreiber tätig. Ansprechpartner sind die Besitzer oder der Geschäftsführer. In ihrem Auftrag kümmert sich Vernissage um die Entwicklung des Projekts, vom Entwurf des Packagings bis zur Festlegung des Produktpreises, um den Verkauf und die gesamte Logistik. Hauptkunden sind Betriebe, die den Markt ihrer Eigenmarke ausdehnen oder effizienter machen wollen, dazu aber nicht das notwendige Know-how besitzen oder keine eigene Abteilung mit Angestellten schaffen wollen, die einem Business gewidmet ist, der aufgrund seiner Art, keinen sicheren Zeitrahmen hat.

Bis Ende 2016 brachten die Konsultationen Vernissages den verschiedenen Kundenfirmen 80.000.000 Euro an Waren im Transit.